Geofencing

Geofencing bezeichnet das automatisierte Auslösen einer Aktion, wenn eine imaginäre Begrenzung überschritten wurde. In der Logistik kann Geofencing verwendet werden, um einen Kunden über eine anstehende Lieferung zu informieren, wenn der Zusteller eine definierte Grenze passiert hat (z.B. einen Radius von 10 km um den Kunden gezogen). Der Vorteile dieser Technologie ist, dass eine Mitteilung vollautomatisch (z.B. per Push-Nachricht aufs Smartphone) erfolgt, ohne dass Fahrer oder Disponent etwas machen müssen.

25. April 2018

Geofencing

Geofencing bezeichnet das automatisierte Auslösen einer Aktion, wenn eine imaginäre Begrenzung überschritten wurde. In der Logistik kann Geofencing verwendet werden, um einen Kunden über eine anstehende Lieferung zu informieren, wenn der Zusteller eine definierte Grenze passiert hat (z.B. einen Radius von 10 km um den Kunden gezogen). Der Vorteile dieser Technologie ist, dass eine Mitteilung vollautomatisch (z.B. per Push-Nachricht aufs Smartphone) erfolgt, ohne dass Fahrer oder Disponent etwas machen müssen.
8. November 2017

Grid Computing

Kontakt