1. August 2018
Business-Apps für Multimode-Funkgeräte

Garant für smarte App-Lösungen: Mobile2b ist neuer Hytera-Partner

In Zukunft können Einsatzkräfte ihre Multimode-Geräte auch dazu nutzen, digitale Workflows und Prozesse abzuarbeiten wie z.B. Einsatzberichte oder Unfalldokumentationen. Dies ermöglicht die Kooperation zwischen der Hytera Mobilfunk GmbH und dem App-Entwickler Mobile2b GmbH. Die Multimode-Funkgeräte von Hytera und die Digitalisierungsplattform myBusiness.AI von Mobile2b sind aus Sicht der beiden Unternehmen eine intelligente Kombination, um Arbeitsprozesse in Unternehmen erheblich zu vereinfachen und effektiver zu gestalten.
25. Juli 2018
Digitalisierung in der Lebensmittelproduktion

Presseschau: Digitalisierung in der Lebensmittelproduktion

Zusammen mit unserem Kunden Höhenrainer Delikatessen haben wir die Produktion des mittelständischen Lebensmittelproduzenten digitalisiert und auf “Industrie 4.0” gedreht. Die Schlüsselfaktoren für diese Erfolgsgeschichte waren der pragmatische, kostenorientierte Ansatz auf der einen Seite sowie der Mut und die Entschlossenheit unseres Kunden auf der anderen Seite.
4. Juni 2018
Industrie 4.0 in der Lebensmittelproduktion wird durch IoT-Systeme von Mobile2b ermöglicht.

Industrie 4.0 in der Geflügelwurstherstellung

Auch in der Lebensmittelproduktion erhalten smarte Industrie 4.0-Ansätze mehr und mehr Einzug. Ein schönes Beispiel, wie digitale Transformation zugleich effizient und kostenbewusst angegangen werden kann, liefert die Höhenrainer Delikatessen GmbH bei der Produktion ihrer Fleischprodukte. Das Familienunternehmen aus Bayern ist die große Herausforderung „Digitalisierung“ pragmatisch angegangen und hat mit ersten, kleinen Schritten bereits bemerkenswerte Fortschritte erzielt. So wertet Höhenrainer inzwischen Maschinendaten in Echtzeit aus und sendet relevante Informationen an mobile Endgeräte. Führungskräfte erfahren dadurch über eine App frühzeitig, wenn Ausfälle oder andere ungeahnte Ereignisse drohen.
9. Mai 2018
Industrie 4.0 in der Blechbearbeitung

Mobile2b führt IoT-System auf Jahrestagung der EFB vor

Einmal mehr haben wir unsere Expertise in den Bereichen „Digitale Transformation“ und „Industrial Internet of Things (IIoT)“ unter Beweis gestellt.  Auf Einladung der Europäischen Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. (EFB) sprach Geschäftsführer Robert Vennemann auf der Jahrestagung am 18. April 2018 über das Thema „IoT im Mittelstand: Mit Sensoren und Apps auf dem Weg zu Industrie 4.0“. Neben namhaften Unternehmen wie der Daimler AG oder der Schuler Pressen GmbH und wissenschaftlichen Einrichtungen wie dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik konnten wir das Forum nutzen, um unsere Perspektive auf die zentralen Digitalisierungsthemen zu erläutern. „Für uns ist es wichtig zu zeigen, dass […]
4. Mai 2018
Mobile Tagging: QR-Code scannen mit dem Smartphone.

Barcode, QR, RFID, NFC, iBeacon – Mobile Tagging in der Workflow-App

Die Identifizierung von Maschinen, Bauteilen oder anderen Komponenten über Codes oder Tags hat in der jüngeren Vergangenheit stark zugenommen. Verstärkt wurde dieser Trend dadurch, dass die verschiedenen Identifizierungstechnologien heutzutage ganz einfach mit dem Smartphone ausgelesen werden können (Mobile Tagging). Immer wieder werden wir von unseren Kunden darauf angesprochen, welche Kodierung für mobile Lösungen am geeignetsten ist. Diese Frage lässt sich nicht ohne weiteres beantworten. Je nach Einsatzart und Einsatzort bieten Barcode, QR-Code, RFID oder NFC Vor- und Nachteile. Zusammen mit unseren Kunden eruieren wir im Einzelfall die passende Lösung. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick.
17. April 2018
Digitale Formulare für Marketing und Vertrieb werden z.b. zur Leaderfassung auf Messen eingesetzt.

Digitale Formulare für Marketing und Vertrieb

Seit fast einem halben Jahrhundert stellt die Günter Wendt GmbH aus Windeck hochwertige Schleif- und Polierwerkzeuge her. Als Unternehmen mit einer ISO Zertifizierung nach DIN EN steht bei G-WENDT höchste Qualität – made in Germany – jederzeit im Fokus. Neben dem Einsatz neuester Technologien in der Oberflächenbearbeitung setzt das Familienunternehmen auch beim Thema Digitalisierung auf innovative Lösungen. Seit Kurzem ist daher eine Digitalisierungsplattform im Einsatz, mit der vertriebliche Prozesse optimiert werden können.
20. März 2018
"Digitalisierung ganz einfach" - auf diesem YouTube-Kanal berichtet Mobile2b über digitale Erfolgsgeschichten.

Mobile2b goes YouTube

Bei uns wird nicht nur „gecodet“. Wir stellen uns jetzt auch vor die Kamera! „Digitalisierung ganz einfach“ heißt unser YouTube-Kanal.
6. Februar 2018
Industrie 4.0 als Retrofit: Die industrielle IoT-Lösung von Mobile2b erfasst die wichtigsten Maschinendaten und bereitet diese in Echtzeit in der App auf.

Industrielle IoT-Lösungen für kleine Digitalisierungsbudgets

Maschinendaten in Echtzeit aufs Smartphone? Und das zu jeder Zeit und überall? Was auf den ersten Blick als Privileg von Großunternehmen mit großzügigem Digitalisierungsbudget erscheint, macht Mobile2b aus Köln jetzt auch für Produktionsbetriebe mit kleinerem Portemonnaie möglich. Denn für Maschinen und Anlagen von produzierenden Unternehmen bietet die Mobile2b GmbH ein modulares IoT-Komplettsystem aus Hardware und Software. Dieses zeigt die wichtigsten technischen Parameter in Echtzeit in einer Smartphone-App an. “Eines haben alle unseren industriellen IoT-Lösungen gemein. Sie reduzieren Kosten bei Betrieb und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen und optimieren Geschäftsprozesse”, sagt Robert Vennemann, Geschäftsführer von Mobile2b.
23. Januar 2018
Digitale Prozesse in der Instandhaltung sparen bis zu 60% Kosten.

Sparen digitale Prozesse tatsächlich Kosten?

Rechnen sich digitale Prozesse tatsächlich für mein Unternehmen? Oder sind Digitalisierungsprojekte reine Prestigeprojekte, von denen am Ende nur die IT-Anbieter profitieren? Dieser Frage sind wir an einem typischen Beispiel im Industrieumfeld nachgegangen: der Instandhaltung von Maschinen und Anlagen. In unserem Business Case gehen wir von einem mittelständischen Unternehmen aus, das 150 Instandhaltungsaufgaben pro Monat durchführt. Für die Kalkulation haben wir einen durchschnittlichen Stundensatz in der Industrie von 38 Euro pro Stunde zu Grunde gelegt.1
Kontakt